Corona – Immunsystem stärken im Feuer-Element

Frisches Gemüse einkaufen auf dem Markt

Einkauf am Gemüsestand, Foto: Wolfgang Dickopp

 

„Wie kann jemand das Dao erkennen?
Durch das Herz.
Wie kann das Herz es kennen?
Durch die Leere, die reine Aufmerksamkeit,
die das Wesen und die Stille eint.
Xunzi

Leider fühlen wir uns zurzeit gar nicht so beschwingt wie die hübsche junge Frau auf unserem Sommer-Foto, eher im Gegenteil: Nerven liegen blank und Emotionen kochen hoch. Die Viruskrise wirft ihren Schatten auf uns und unsere Beziehungen.

Eine nicht unerhebliche Belastung für den Herz-Kaiser, bei dem alle Gefühle gefühlt werden! Denn auch wenn es in jedem der 5 Elemente eine Zuordnung zu den Emotionen Wut, Freude, Denken, Trauer und Angst gibt — ihre oberste Instanz ist das Herz. Mit den Themen Herz und Kommunikation sind wir mitten im Feuer-Element.

 

Was macht es mit unseren Gefühlen, wenn wir uns nicht mehr im Außen bewegen können? Langeweile und Anspannung, Sehnsucht nach Nähe und Genervtsein von Partner und Kindern – wie kriegen wir diese Ambivalenzen unter einen Hut?

In der chinesischen Philosophie und Medizin gibt es für diesen Bereich eine zuständige Instanz, den Geist Shen. Er ist für Bewusstheit, Erkenntnis, Denken und Gefühle zuständig. Shen ist dafür verantwortlich, dass du dir deiner selbst bewusst bist. Er verbindet und integriert die oft widersprüchlichen Anteile deiner Psyche.

Damit du gar nicht erst auf falsche Gedanken kommst: Es geht nicht um ein Ausweichen in höhere Sphären. Den westlichen Dualismus von Geist und Materie kennt der Daoismus nicht. Geist und Materie gehören zusammen, sind zwei Pole desselben Qi. Die verfeinerte Manifestation des Geistes Shen wohnt im verdichteten Qi des Herzens. Über Blutbahnen und Blut verteilt ihn dein Herz bis in die kleinsten Verzweigungen deines Körpers.

Immer wenn deine Emotionen hochkochen, erhitzen sie dein Blut. Dem Shen wird es dann buchstäblich zu heiß und er wird unruhig. Schließlich verliert er seine Verankerung im Blut und zerstreut sich. Deine Gefühle fahren Achterbahn.

 

Wenn Shen die Verankerung im Blut verliert, fahren deine Gefühle Achterbahn.

Auch die Anbindung an das Dao wird dann schwächer, denn der im Herzen wohnende Shen ist die Verbindungsachse zwischen Mensch und Kosmos.

Ebenso wie heftige Emotionen Herz und Blut erhitzen, können Herz-Hitze und Blut-Mangel solche Emotionen auch über den Körper hervorrufen. Gesellt sich zu dieser Konstellation noch ein Nieren-Yin-Mangel, können Panik-Attacken entstehen. Das Blut ist unsere Verwurzelung. Der Shen braucht sie, um uns an unseren inneren Kompass anzubinden.

Auch für unser Immunsystem, dem Wei-Qi, spielt das Herz eine zentrale Rolle. Indem wir sein Blut über die 5-Elemente-Ernährung nähren und bewahren, können wir Herz-Hitze vermeiden. Auf diesem Weg können wir sogar auch Einfluss nehmen auf unsere Gefühle. Die chinesische Medizin hat eine lange Tradition, sogar psychische Erkrankungen über den Körper zu behandeln. Die 5-Elemente-Ernährung ist einer dieser Wege, Emotionen und Herz zu harmonisieren.

Was dem Herzen dabei hilft, dein Immunsystem zu stärken:

  • Herzblut nähren
    Bitter-erfrischendes Gemüse und Salate wie Rote Bete, rote Paprika und Radicchio, Obst wie Kirschen und rote Beeren, bauen Herz-Blut und Säfte auf. So schützt du dein Herz gegen Hitze und verwurzelst deinen Shen.
    Wichtige Schützenhilfe kommt dabei aus dem Holz-Element: alle Nahrungsmittel, die  Leber-Säfte und Leber-Blut aufbauen unterstützen auch die Bildung von Herz-Blut.

Eine tolle Holz-Feuer-Kombination ist Wibkes Wildkräutersalat mit bitter schmeckenden grünen Wildkräutern. Damit der nicht kühlt, sind gebratene Pilze drin!

Wildkräutersalat, Foto: Wibke Anton

  • Herz tonisieren
    Eine Verletzung von Shen kann langfristig zu einer Schwächung des Herz-Qi führen. Deshalb ist es wichtig, bitter-erfrischende Nahrungs-Mittel aus dem Feuer-Element leicht zu tonisieren. Denn Covid-19 kann zwar Hitze im Körper-Inneren auslösen, der wir mit erfrischenden Nahrungsmitteln vorbeugen können, aber die Eintritts-Pforte ist wahrscheinlich Kälte und Feuchtigkeit.
    Also Rohkost nur in kleinen Mengen, nicht mehr abends und immer zusammen mit gekochten Nahrungsmitteln aus der 5-Elemente-Küche essen!
  • Wasser-Feuer-Achse festigen
    Herz und Nieren sind über die Wasser-Feuer-Achse (Shao-Yin-Achse) sehr tief miteinander verbunden. Wenn deine Gefühle überschießen, regulieren die Nieren dein Herz mit ihrer Essenz. Angst schreckt den Shen und verstört ihn. Ebenso kann eine Verletzung von Shen zu einer Schwächung des Herz-Qi führen. In unserem Artikel 5-Elemente-Ernährung gegen Corona-Angst haben wir beschrieben, wie du über das Wasser-Element dein Immunsystem stärken kannst. Wenn du diese Empfehlungen mit denen in diesem Artikel kombinierst, kannst du deine Wasser-Feuer-Achse festigen. Dann bist du schneller als die Schatten von Corona und größer als deine Angst.

Eine tolle Wasser-Feuer-Kombination ist Wibkes Fischpfanne mit Fisch und viel rotem Gemüse drin.

Fischpfanne, Foto: Wibke Anton

  • Erde stärken
    In der 5-Elemente-Ernährung verankern wir den Shen nicht nur über das Wasser-sondern auch über das Erd-Element. Gute Fett- und vegane Eiweiß-Quellen, süße Getreide, Gemüse und Obstsorten verwurzeln den zerstreuten Shen.

Eine tolle Erde-Feuer-Kombination ist Wibkes Kirschkuchen mit süßem Geschmack und Herz-erfrischenden roten Kirschen.

Kirschkuchen, Foto: Wibke Anton

Wie immer geben wir auch an dieser Stelle die Empfehlung, sich nicht ausschließlich von den hier aufgeführten Nahrungsmitteln zu ernähren, sondern sie in die 5-Elemente-Basis-Ernährung zu integrieren.

Fast Food, scharfes Essen, unangemessen große Mengen Alkohol und Fleisch erhitzen das Blut und machen unruhig. Um das Dao zu erkennen, brauchen wir jedoch innere Leere und Stille. Wenn wir nicht ausgetretene Pfade sondern unseren eigenen Weg gehen wollen, müssen wir in unser Herz hineinhorchen, damit der Shen uns leiten kann.

Die dem Feuer-Element zugeordnete Emotion ist die Freude. Im Oster-Magazin der ZEIT stellt die Journalistin Heike Faller der Professorin für Positive Psychologie an der Universität Haifa, (Link) Shiri Lavy, die Frage, wie wir auch in Corona-Zeiten Freude und Glück empfinden können.

 

In unserer Gesellschaft gibt es einen hohen Druck, immer glücklich zu sein und maximal viele Erfahrungen zu machen.

Shiri Lavy hält es weder für möglich noch erstrebenswert, Freude auf diesem Niveau herstellen und dauerhaft halten zu wollen. Auch ginge es keinesfalls darum, sich die ganze Zeit gut zu fühlen. Zuerst sei es wichtig anzuerkennen, dass eine Situation schwierig sei, bevor man versuche, ihr positive Seiten abzugewinnen.

Freude heißt auf Chinesisch Xi Le. Dabei bezeichnet Xi die von Shiri Lavy beschriebene exaltierte, Le dagegen die stille Freude. Fernab von stressiger Dauerkommunikation und Erlebnis-Hypes scheint es im Moment eine Chance für die stille Freude Le zu geben:

„Wenn man auf die Straße geht, kommen mir Menschen gerade viel freundlicher vor, sie lächeln sich an und fahren sogar vorsichtiger Auto.“

Shiri Lavy bestätigt diese Beobachtung ihrer Interviewerin Heike Faller. Dies sei ein Moment positiver Resonanz, so die Professorin: „Man lächelt, die andere Person lächelt zurück und man teilt diesen Moment.“

3 Schatten im Wald

Foto: Sooni Kind

 

Du musst schneller als die Schatten sein und stärker als die Angst (Udo Lindenberg)

Covid-19 lässt die Welt stillstehen. Ist es nicht zynisch, im Schatten einer Krise, die so vielen Menschen Einsamkeit und Leid beschert, ein Loblied auf die Stille zu singen? Wir sollten uns davor hüten, diesen Zustand esoterisch zu verklären.

Was die Daoisten unter Leere und Stille verstehen, die das Herz braucht, um das Dao zu erkennen, ist schwer zu fassen. In 81 Kapiteln umkreist das Dao-de-Jing diese Begriffe, ohne auch nur eine einzige Definition zu liefern. Das Dao kann man nicht benennen, bekommt der stirnrunzelnde Westler zur Antwort. Man kann es nur erfahren.

Und Erfahrungen muss man selbst machen. Menschen, die sich nach den 5 Elementen ernähren, machen oft die Erfahrung, dass die 5-Elemente-Ernährung sie nicht nur körperlich sondern auch geistig-seelisch stabilisiert.

Wie in unseren bisherigen Corona-Artikeln beschrieben, wirkt die 5-Elemente-Ernährung auf Körper, Seele und Geist. Wir finden das deshalb so wichtig, weil der Geist eine allumfassende und alle Menschen miteinander verbindende Wirkung hat.

Ren Zeichen für Mitmenschlichkeit

ren = Mitmenschlichkeit

Das Gefühl von Verbundenheit mit Menschen, die nicht zu unserem engeren Kreis gehören, ist in westlichen Gesellschaften nicht sehr präsent, sagt Shiri Lavy. Mit Prognosen über positive Auswirkungen dieser Krise hält sie sich zurück. Wir wissen einfach nicht, wie sie sich entwickle, aber sie finde es ermutigend, wie wir uns mit Menschen auf der ganzen Welt verbunden fühlen, wie Nachrichten von überallher plötzlich wichtig werden.

 

 

Mein letzter Ausflug vor den Corona-Einschränkungen war ein Kinobesuch, bei dem ich mir den Film über den Rockmusiker Udo Lindenberg anschaute. Die Lyrics seines Songs am Schluss des Films beziehen sich eigentlich auf das Leben des Sängers, passen jetzt aber auch perfekt in die Zeit dieser Krise: Du musst schneller als die Schatten sein und stärker als die Angst!

Im Song heißt es übrigens auch: Ich hab niemals dran gezweifelt, das wir das überstehen ….

Fortsetzung folgt!

Wenn Dir jetzt vielleicht ein Lächeln durchs Gesicht huscht, lass es uns bitte wissen! Und Deine Erfahrungen mit der 5-Elemente-Ernährung in Corona-Zeiten interessieren uns auch! Bitte schreib uns doch einen Kommentar!

Hier findet ihr die anderen Texte zum Thema:

5-Elemente-Ernährung gegen Corona-Angst

Corona – Immunsystem stärken im Holzelement

Corona – Immunsystem stärken im Erd-Element

Corona – Immunsystem stärken im Metall-Element

Wenn du mehr darüber wissen willst, kannst du gerne das Live-Seminar von Sooni Kind „Immunsystem stärken mit den 5 Elementen“ am 10. und 11. Oktober 2020 in Köln besuchen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü